Sonderausstellung ab Mai 2021

Im Museum stand lange ein verschlossener Schrank und es wollte sich kein Schlüssel anfinden. Als sich schließlich die Türen öffnen ließen, war die Überraschung groß: Der Schrank war dicht gedrängt mit Kleidungsstücken gefüllt. War das der Kostümfundus einer Theatergruppe? Stück für Stück wurden die Schätze ans Licht geholt! Dabei wurde klar, dass das Museum eine beträchtliche historische Trachten und Textilsammlung besitzt, die in Schleswig-Holstein einmalig ist. Das alte Inventar des Museums beweist zudem, dass die Bewohner der Stadt und ihrer Umgebung einst diese Textilien dem Museum geschenkt haben. So kann in der kommenden Ausstellung erstmals gezeigt werden, wie sich die Menschen in Barmstedt und Umgebung früher kleideten.